header banner
Default

Die Betrugsmasche von TikTok im Jahr 2023: Verschwinden Geld und Kryptos?


Wenn Sie einen Vermögensschaden durch eine TikTok Betrugsmasche erlitten haben, kann ich Ihnen unkompliziert weiterhelfen. Denn die Betrugsfälle über diese Plattform nehmen zu.

Bei einem Betrug auf TikTok können Sie mir unverbindlich Ihren Einzelfall schildern. Schreiben Sie mir einfach eine Mail. Sie erhalten von mir eine kostenfreie Ersteinschätzung.

Auf meiner Website

anlagebetrug.de

beschäftige ich mich insbesondere mit Abzocke, die im Zusammenhang mit Investments steht. Doch auch bei sonstigen, dubiosen Fällen, die Ihre Finanzen betreffen, können Sie sich melden.

Update vom 12.09.2023: Keinerlei Entwarnung! Unser schönes Internet scheint nach wie vor „durchseucht“ von kriminellen Elementen zu sein. Wenn Sie zu den Betrugsopfern gehören, melden Sie sich sofort bei mir. Es lohnt sich, effektiv gegen diese Täterstrukturen vorzugehen. Andernfalls ist Ihr Vermögen hinsichtlich dieser unangenehmen Angelegenheit sozusagen „garantiert verloren“. So leicht sollten wir es den Finanzbetrügern nicht machen. 

Was tun, wenn Sie auf einen TikTok Betrug hereingefallen sind?

Es kommt darauf an, wie hoch Ihr Schaden ist. Bei Schadenssummen um den Dreh von 50 Euro bis 200 Euro tut es zwar weh, doch eine anwaltliche Tätigkeit würde sich hier vermutlich nicht für Sie lohnen.

Bei höheren Vermögensschaden sollten Sie unverzüglich Folgendes tun:

  1. Screenshot vom TikTok-Profil und dem Account anfertigen, der Sie über das Ohr gehauen hat,
  2. alle Mails, Rufnummern, Websites und sonstige Daten speichern, die mit der Betrugsmasche in Verbindung stehen,
  3. keine weiteren Zahlungen leisten, auch nicht, wenn Ihnen sonst was versprochen wird,
  4. informieren Sie TikTok über den Betrug, aber davon wird Ihr Geld nicht zurückkommen,
  5. Anwalt kostenfrei anfragen, Fall beurteilen lassen, dann entscheiden.

Warum die Täter mit ihrer TikTok Betrugsmasche so "erfolgreich" sind!

In meiner Kanzlei melden sich tagtäglich Betroffene von betrügerischen Aktivitäten im Internet. Immer häufiger nutzen die Kriminellen beliebte social media Plattformen wie TikTok, Instagram, aber auch Messengerdienste wie Telegram und WhatsApp.

Der digitale Raum bietet Anlagebetrügern und sonstigen Scammern hervorragende Möglichkeiten, sich zu inszenieren. Auf TikTok werden Videos hochgeladen, die angeblich attraktive Investmentmöglichkeiten oder "Geld von zuhause aus verdienen" in Aussicht stellen.

Für Betrugsopfer ist im Vornherein nicht erkennbar, ob es sich um seriöse Anbieter oder um Abzocke handelt. Nicht selten schreiben mir Betroffene, dass sie einen Großteil ihres Vermögens durch einen Betrug verloren haben. 

TikTok warnt bereits vor Betrug, aber wem hilft das?

Nicht ohne Grund hat der Betreiber hinter TikTok umfangreiches Informationsmaterial zu verschiedenen Betrugsmaschen veröffentlicht. Doch diese Warnhinweise dürften für die allermeisten, abgezockten Personen zu spät kommen:

Es zeigt aber, dass TikTok die Problematik um einen Betrug erkennt und ich vermute stark, dass der Plattformbetreiber zahlreiche Beschwerden erhält. Ferner wenden sich Ermittlungsbehörden bei der Strafverfolgung der Täter an die Portale und holen sich beispielsweise eine Datenauskunft ein.

Verschiedene Formen von Betrug - allesamt mit dem Ziel, Sie um Ihr Erspartes zu bringen!

Folgende Betrugsmaschen sind bereits bekannt geworden und führen bei den Opfern zu erheblichen Verlusten. TikTok wird dieses Problem nicht ohne Weiteres in den Griff bekommen können:

Betrug mit Kryptowährungen wie Bitcoin auf TikTokSpendenbetrug auf TikTok unter Vorspiegelung falscher IdentitätBetrugsfälle mit Love Scamming, Liebesbetrug und Romance Scam Investmentmöglichkeiten in angeblich vorbörsliche Aktien
Abzocke mit nicht gelieferter Ware oder Betrugsmasche per fake-OnlineshopsDubiose Coaching-Verträge und überteuerte DienstleistungenNeuartige NFTs und "Blockchain-Projekte", die Gewinne versprechenÜberweisungsbetrug über TikTok mit ausländischem Bezug

Erstkontakt per TikTok - dann Vertrauen aufgebaut - am Ende über den Tisch gezogen!

TikTok kann von Menschen mit gewisser, krimineller Energie sehr gut für die Kontaktaufnahme genutzt werden. Man lädt Videos hoch, um potenzielle Betrugsopfer anzulocken.

Oder man nutzt die Direktnachrichten, sowie den Kommentarbereich unter einem Video. So schleichen sich die Täter an ihre "auserkorenen Opfer" heran. 

Man wird in einen unverbindlichen Chat verwickelt. Man weicht auf WhatsApp oder auf Mails aus. Es werden vielleicht Telefonate geführt. Danach geht es darum, irgendwelche Investments zu tätigen, die vermeintlich hohe Renditen erwirtschaften werden.

Kryptowährungen wie Bitcoin sind den TikTok Betrügern anscheinend am liebsten!

In meiner Kanzlei melden sich tagtäglich (!) Betroffene, die über die Blockchain ihre digitalen Werte verloren haben. Denn die Täter leiten ihre Opfer sehr häufig auf Kryptobörsen, leiten sie an, dort Coins zu kaufen und diese Vermögenswerte dann zu einer angeblich seriösen Trading-Plattform zu schicken.

TikTok hat damit nicht direkt etwas zu tun, sondern dient den Tätern nur als Kommunikationskanal. Sind die Bitcoins oder anderen Kryptowährungen erst einmal auf der Blockchain transferiert, spielen die Täter den Opfern vor, die digitalen Werte seien am Kapitalmarkt "aktiv":

  • Coinbase Betrug
  • Betrugsmasche über Bitpanda
  • crypto.com Betrug
  • Betrugsmasche über Binance
  • Kraken Betrugsmasche

Es werden sogar Kursverläufe und angebliche Abrechnungen über erzielte Gewinne gefälscht. Die Opfer bemerken den Schwindel erst, wenn die Auszahlung unterbleibt.

Betrugsfälle auf TikTok mit Kryptos bedürfen einer Blockchain-Analyse!

Für meine Mandantinnen und Mandanten, die über TikTok in eine Betrugsmasche hineingeraten sind, schaue ich mir die Krypto-Transaktionen sehr genau an. Denn wir brauchen handfeste Nachweise.

Ein Vorteil bietet die Blockchain immerhin: wir können genau sehen, von welchem Wallet die Kryptos weggeschickt worden sind, und vor allem wohin.

Im Wege einer Blockchain-Analyse schaue ich mir an, was die Täter mit den digitalen Werten meiner Mandantinnen und Mandanten angestellt haben. Meistens versuchen die Betrüger, die Coins auf eine Börse zu bringen.

TikTok Betrug hat nicht nur etwas mit Bitcoin und Kryptowährungen zu tun!

Es gibt eine Reihe weiterer Betrugsfälle, die über TIkTok anfangen und im Finanzfiasko für die Betroffenen enden. Hierbei ist den Tätern anscheinend jedes Mittel recht.

Die Kriminellen nehmen auch gern Überweisungen mit Eurobeträgen an. Dafür erstellen sie im Ausland Scheinfirmen, die sich Bankkonten anlegen lassen. Oder sie nutzen die Konten von irgendwelchen Zwischenmännern, die für Geldwäschezwecke missbraucht werden.

Anders als bei der Blockchain, ist bei handelsüblichen Banküberweisungen immerhin eine Identität mit dem Zahlungsempfänger verknüpft. So können Ermittlungsbehörden relativ schnell herausfinden, welche Person hinter einem Konto steckt - auch im Ausland.

Trading-Signale über TikTok und "bekannte Accounts" von Scammern manipuliert?

Bei den Anlagebetrügern, die auch auf TikTok ihr Unwesen treiben, handelt es sich nicht um Kleinkriminelle. Es ist ein mafiöser Komplex, der über genügend finanzielle Ressourcen verfügt, um gezielt Werbung zu schalten - oder ganze Kanäle aufzukaufen.

So schildern mir Betroffene nicht selten, dass Sie auf TikTok oder einer anderen social media-Plattform einem angeblich erfolgreichem Trader gefolgt sind. Man hat sich den Account sogar genau angeschaut - viele Rückmeldungen von vermeintlich zufriedenen Kundinnen und Kunden. Hohe Followerzahl.

Das kann doch nicht gefälscht sein, oder? Und wie. Die Scammer fälschen alles Mögliche, kaufen Accounts auf oder ziehen selbst einen Kanal hoch. TikTok versucht, das Problem in den Griff zu bekommen, aber es sieht nicht gut aus.

Mittlerweile warnen Polizeibehörden und Leitmedien vor diesen Betrugsfällen!

Sie können im Internet eine Reihe von Berichterstattungen durch polizeiliche Behörden oder namhaften Journalisten finden, die sich mit der TikTok Betrugsmasche auseinandersetzen. Hier nur zwei Beispiele:

Auch die Finanzaufsichtsbehörden veröffentlichen Warnmeldungen zu unseriösen Handelsplattformen und dubiosen "Brokern", welche vornehmlich auf social media "auf Jagd gehen":

  • BaFin Warnungen (aus Deutschland)
  • FMA Warnungen (aus Österreich)
  • FINMA Warnungen (aus der Schweiz)

Werden Sie von den Tätern über TikTok weiter belästigt?

Ich kenne Fälle, in denen Menschen erhebliche Geldsummen verloren haben - und die Scammer trotzdem nicht locker lassen wollten. Täglich neue Chatnachrichten. Immer wieder Mails von dubiosen Firmen. Telefonterror.

Bei TikTok können Sie den Betrug und die Profile melden. Womöglich sperrt und löscht TikTok diese Leute dann. Doch danach kommen die Abzocker wieder mit einem neuen Account an.

Sollten Sie aktuell unter Druck gesetzt werden, schreiben Sie mir unverbindlich eine Mail. Ich schaue mir das an und melde mich zeitnah bei Ihnen.

Nicht nur TikTok von Betrugsfällen betroffen - Betrugsmasche auch bei anderen Plattformen "gang und gäbe"!

TikTok braucht man nicht direkt an den Pranger stellen. Denn der hier beschriebene Betrug tritt in ähnlicher Form auch auf den sonstigen, sozialen Netzwerken und Chat-Apps auf:

Das ist alles nur die Spitze des Eisbergs. Ich sage ohne Übertreibung, dass unser schönes Internet mittlerweile "durchseucht" von fake-Angeboten und Scammern ist. Überall lauern diese Leute. 

TikTok Betrug und Datenauskunft gegenüber dem Plattform-Betreiber!

Wenn jemand über TikTok betrogen worden ist, braucht es eine anständige Strafverfolgung der Täter. Immerhin sollen diese Scammer nicht einfach so davonkommen können.

TikTok ist als Betreiberin dazu verpflichtet, sämtliche Datensätze zum Account oder Profil des mutmaßlichen Täters herauszugeben. Ermittlungsbehörden können auf diesem Wege an die IP-Adressen, Werbeabrechnungen, Login-Protokolle und sonstige personenbezogene Daten gelangen.

Selbst die Verflechtungen von einem fake-Profil zum anderen kann über eine entsprechendes, strafrechtliches Auskunftsersuchen womöglich aufgedeckt werden. Denn oftmals betreiben die Täter mehrere Maschen gleichzeitig, mit völlig unterschiedlichen Accounts bei TikTok.

Wie ich als Anwalt diese Betrugsfälle bearbeite!

Bei mir melden sich Menschen, die völlig verzweifelt sind. Sie sind in etwas hineingeraten und wissen nicht einmal, wie sie so gutgläubig sein konnten. Doch es hilft nichts, den Kopf in den Sand zu stecken.

Gemeinsam mit meinen Mandantinnen und Mandanten schaue ich mir die TikTok Betrugsmasche genau an. Wer hat wann Kontakt aufgenommen? Wie ging es dann weiter? Wohin wanderte das Geld, oder wohin wurden die Kryptowährungen verschickt? 

Ich bereite sodann die notwendigen, rechtlichen Maßnahmen vor. Dazu zählt die zivilrechtliche Geltendmachung von Rückzahlungsansprüchen, als auch die Einleitung eines Strafverfahrens. Ferner helfe ich dabei, gewisse Gefahren wie beispielsweise einem Datenmissbrauch effektiv zu begegnen.

Manchmal werden die Opfer sogar in die TikTok Betrugsmasche verwickelt!

Die Täter sind teilweise so dreist und rücksichtslos, dass sie die Konten der Betrugsopfer für Geldwächezwecke missbrauchen wollen. Dann erzählen sie den ahnungslosen Betroffenen, dass eine "Rückzahlung" oder "Auszahlung" jetzt erfolgt.

Und tatsächlich kommt auch Geld auf dem Girokonto oder eine Kryptowährung im Wallet an. Doch das sind Fremdgelder von anderen Betrugsopfern. Die Täter versuchen nur, einen "sauberen Namen" zur Weiterleitung zu verwenden.

Ich muss daher als Anwalt für Anlagebetrug in einigen Fällen darauf achten, dass meine Mandantinnen und Mandanten nicht unbewusst selbst in eine Straftat hineingezogen worden sind. 

Echte Fallschilderung aus meiner Kanzlei!

Eine Person wurde durch ein TikTok-Video auf eine App aufmerksam gemacht und dazu angehalten, diese zu installieren. Dabei wurde ihr angeboten, bestimmten Influencern auf TikTok zu folgen und im Gegenzug eine Provision zu erhalten. 

Die Person folgte diesem Angebot und installierte die App - sie hatte keine Ahnung, dort in eine Betrugsmasche hineinzugeraten. Im Laufe der Zeit wurde sie von anderen Chatmitgliedern bei TikTok dazu gedrängt, immer mehr Aufgaben zu übernehmen, die mit hohen Beträgen verbunden waren. 

Die Chatmitglieder vermittelten ihr dabei Sicherheit und versicherten ihr, dass sie ihr Geld auszahlen lassen könne, wenn sie nur die erforderlichen Schritte ausführe.

Es ging noch weiter: der TikTok Betrug wurde erst sehr spät erkannt!

Als die Person jedoch versuchte, ihr Geld auszuzahlen, wurde ihr mitgeteilt, dass noch Gebühren zu zahlen seien und sie ihr Geld erst auszahlen könne, wenn diese beglichen seien. Sie bezahlte die vermeintlichen Gebühren an diese TikTok Betrüger, aber dennoch war es ihr nicht möglich, ihr Kapital abzuheben.

Die Chat-App, die für diese Aktivitäten genutzt wurde, hatte einen seltsamen Namen, und das vermeintliche Wallet, auf das die Person ihr Geld eingezahlt hatte, war ebenso merkwürdig gekennzeichnet. Mittlerweile ist die App nicht mehr erreichbar. Ich habe den zwielichtigen Anbieter dann auf einer meiner Warnlisten erwähnt:

  • Unseriöse Trading-Plattformen
  • Schwarze Liste Broker
  • Anlagebetrug Warnliste
  • Betrügerische Online-Broker

Die betroffene Person fühlt sich über das Ohr gehauen und hat das Gefühl, dass sie einem TikTok Betrug zum Opfer gefallen ist. Sie ist verärgert darüber, dass sie ihr hart verdientes Geld verloren hat und hofft, dass andere Menschen nicht denselben Fehler machen wie sie.

Kostenfreie Ersteinschätzung nach TikTok Betrug einholen!

Manche Betrugsfälle auf TikTok sind leicht zu erkennen. Andere sind kompliziert. Für Sie ist es jetzt wichtig, sofort Klarheit zu erhalten - und zwar über Ihre rechtlichen Möglichkeiten.

Nutzen Sie meine kostenfreie Ersteinschätzung. Das funktioniert so: Sie schreiben mir unverbindlich per Mail, was passiert ist. Ich gucke mir an, in was für eine Art von TikTok Betrug Sie da hineingeraten sind. Dann erhalten Sie von mir eine anwaltliche Rückmeldung.

Auf meiner Website

anlagebetrug.de

können Sie sehen, in welchen Bereichen ich aktuell besonders aktiv bin. Oft geht es um Kryptowährungen, Banküberweisungen, Edelmetalle und sonstige Finanzprodukte. 

Schreiben Sie mir eine Mail, wenn:

  1. jemand Sie auf TikTok in eine dubiose Sache verwickelt hat,
  2. Sie bereits einen erheblichen Vermögensschaden vor sich haben,
  3. die TikTok Betrugsmasche so schnell ging, dass Sie gar nichts mehr verstehen,
  4. Sie nicht sicher sind, ob Sie Opfer von solchen Betrugsfällen geworden sind,
  5. man Sie belästigt oder unter Drohungen zu einer Zahlung bewegen will,
  6. Sie ein Fehlverhalten von TikTok zu erkennen glauben,
  7. oder Sie sich völlig überfordert fühlen.

Sources


Article information

Author: Michael Mason

Last Updated: 1698460322

Views: 977

Rating: 3.5 / 5 (105 voted)

Reviews: 81% of readers found this page helpful

Author information

Name: Michael Mason

Birthday: 1909-06-29

Address: 1087 Ward Common Suite 385, South Tracyland, NH 83839

Phone: +4287222950014853

Job: Park Ranger

Hobby: Skiing, Quilting, Knitting, Sailing, Chess, Backpacking, Orienteering

Introduction: My name is Michael Mason, I am a enterprising, courageous, unswerving, ingenious, exquisite, accessible, welcoming person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.