header banner
Default

Vikings: Der tatsächliche Floki unterscheidet sich erheblich von dem aus der Serie


Floki ist in Vikings ein Erfinder und gottesfürchtiger Nordmann. Wir haben uns gefragt, ob es den Wikinger wirklich gab.

Dass Island diesen Namen trägt, verdanken wir Flóki Vilgerðarson, der auch Raven-Flóki / Hrafna-Flóki genannt wurde. Somit ist die Frage bereits geklärt, ob die Figur des Floki in der Serie Vikings ein reales Vorbild hat. Hat sie und wir erzählen euch, was es mit dem echten Floki auf sich hat.

  • Zum Weiterlesen: Vikings ohne Blut und Gewalt: Die 5. Staffel läuft im Free-TV nur geschnitten

Wir haben bereits bei anderen Vikings-Figuren gefragt, wie real sie waren. Wer mag, kann sich gern geschichtlich weiterbilden:

  • Ragnar entstand aus historischen Chroniken und Sagen
  • Bischof Heahmund kämpfte wirklich gegen die Wikinger
  • Ivar, der Knochenlose war ein realer Wikinger

Floki gab Island seinen Namen

VIDEO: Floki was built different 😂😂 | Vikings | #shorts
CENEDITS

Der um 830 geborene Flóki Vilgerðarson segelt um 868 mit seinem Schiff, auf dem sich auch seine Ehefrau und seine zwei Töchter befanden, in Richtung Westen. Vor ihm hatten zwei Reisende von einer Insel berichtet, die er entdecken wollte. Da Vögel die besten Kompasse zu der Zeit waren, nahm er drei Raben mit an Bord.

Er ließ sie unterwegs frei, um zu sehen, ob es in der Nähe Land gibt. Der erste Rabe flog auf die Färöer-Inseln zurück, wo das Schiff gestartet war. Der zweite machte es sich auf dem Schiff bequem aber der dritte Rabe schlug eine Richtung ein, der auch Flóki folgte. So gelang er an die Küste Islands. Aus diesem Grund hat er auch den Beinamen Raven-Flóki bzw. Hrafna-Flóki.

Die Insel brachte ihm aber kein Glück. Im Winter starben alle mitgebrachten Tiere. Trotzdem ließ er den Namen Island zurück, denn er sah im Sommer einen vollständig mit Eisschollen bedeckt Fjord. Island. Zurück in Norwegen berichtete Floki, dass Island nicht viel hergeben würde. Trotzdem kehrte er später zurück, um dort zu siedeln.

Sind sich Ragnar und Floki im wahren Leben begegnet?

VIDEO: (Vikings) Floki | A Dreamer
Zurik 23M

Aller Wahrscheinlichkeit nicht, obwohl es hätte sein können. Der Wikingerkönig, bei dem angenommen wird, er könnte das Vorbild für Ragnar Lothbrok sein, kämpfte mit seinen Kriegern um 845 in Paris. Floki ist um 830 geboren. Als Ragnar nach Paris zog, war er also noch sehr jung.

Angenommen wird, dass Ragnar 865 in Nordumbrien starb. Der dortige König ließ ihn in eine Schlangengrube werfen. Während dieser Zeit machte sich Floki von Norwegen aus auf, gen Westen zu segeln, um Land zu entdecken. Nicht nur waren ihre Interessen sehr unterschiedlich, auch die Gegenden, in denen sie sich aufhielten, waren weit voneinander entfernt. (Quellen: Wikipedia /SagaMuseum /Mythologian )

Spoiler für Staffel 3: Da Flokis Figur in der Serie sehr von der engen Freundschaft zu Ragnar lebt, unterscheidet er sich stark von der Vorlage. Nicht zuletzt begeht er in der Serie den Mord an Athelstan aus Eifersucht zu dessen Beziehung mit Ragnar. Spoiler Ende.

Ob Floki mit den Söhnen von Ragnar bekannt war, darf ebenfalls bezweifelt werden. Einen Wagen für Ivar, den Knochenlosen hat er also aller Wahrscheinlichkeit nach nicht gebaut.

Was haltet ihr von Floki aus Vikings?

Sources


Article information

Author: Diana Daniel

Last Updated: 1699134003

Views: 874

Rating: 3.7 / 5 (101 voted)

Reviews: 96% of readers found this page helpful

Author information

Name: Diana Daniel

Birthday: 1916-05-06

Address: 6046 Young Cape, Lake Brandiberg, NY 65878

Phone: +3830039393750399

Job: Art Director

Hobby: Cycling, Role-Playing Games, Cross-Stitching, Rowing, Poker, Magic Tricks, Card Games

Introduction: My name is Diana Daniel, I am a enterprising, lively, apt, bold, resolved, unyielding, audacious person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.