header banner
Default

War dies ein Vorgeschmack auf die Bitcoin-ETF-Rallye und könnte es sein, dass der Bitcoin bald über 40 Punkte steigen wird?


Der Bitcoin könnte bald überraschend auf 40.000 US-Dollar springen, das legen zumindest einige Vermutungen nahe. Das müssen Anleger jetzt konkret zu der möglichen Rallye der Kryptowährung wissen:

Am Montag ist der Bitcoin bereits überraschend kurz über 30.000 US-Dollar gespikt und könnte sich bei einer guten Nachrichtenlage auch schnell in Richtung der 40.000 US-Dollar entwickeln. Doch was steckt hinter diesem plötzlichen Kursanstieg?

Bitcoin springt über 30.000 US-Dollar

VIDEO:

Konkret waren es zunächst einmal Fake News, die den Kurs des Bitcoin über 30.000 US-Dollar getrieben hatten. Denn als die Kryptowährung die psychologisch wichtige Marke durchbrochen hatte, waren falsche Informationen rund um einen Bitcoin-ETF im Umlauf.

Letzterer war nämlich laut Informationen von Reuters und anderen Quellen von der SEC freigegeben worden. Später entpuppte sich dies allerdings als eine Falschmeldung als sowohl der ETF-Anbieter BlackRock als auch die US-Börsenaufsicht die Nachricht dementierten. Bisher gibt es also noch keine Entscheidung über die Auflage eines solchen Produktes.

Daraufhin folgte auch wieder der schnelle Abverkauf der Kryptowährung, doch der Bitcoin blieb zumindest etwas im Plus und liegt in den vergangenen 30 Tagen rund acht Prozent über Wasser.

Springt Bitcoin bald über 30.000 auf 40.000 US-Dollar?

VIDEO:

Das hat vor allem damit zu tun, dass sich immer mehr Hoffnung bei den Anlegern sammelt, dass der Bitcoin-ETF doch genehmigt werden könnte. Gerade der Spike nach der Falschmeldung hat diese Hoffnungen übrigens nur noch mehr beflügelt, denn mit einem Plus von zehn Prozent über den Widerstand von 30.000 US-Dollar ist klar, dass eine Rallye kommt, sollte der Antrag genehmigt werden.

Hinzu kommt das charttechnische Bild des Bitcoins, was zwischen 30.000 und 40.000 US-Dollar wenige und kaum kräftige Widerstände für den Kurs impliziert. Sollte die 30.000er-Marke also aufgrund guter Nachrichten fallen, so dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis Bitcoin die 40.000 ins Visier nimmt.

Wie realistisch ist der Kurssprung beim Bitcoin?

VIDEO:

Doch Anleger sollten dabei nicht vergessen, dass diese annahmen auf Basis dessen getroffen sind, dass die SEC dem Antrag von BlackRock oder einem Gesuch eines anderen Anbieters für einen Bitcoin-ETF zustimmt. Bisher sieht es damit aber nicht allzu rosig aus und eventuell könnte diese Entscheidung auch erst über ein Gericht getroffen werden.

Dementsprechend heißt es für Anleger jetzt abwarten und eventuell die günstigen Kurs noch einmal nutzen, wenn man von einem Kurssprung beim Bitcoin überzeugt ist.

Sie wollen auch von der Entwicklung des Bitcoins und der anderen Kryptowährungen profitieren? Das können Sie jetzt mit dem Börse Online Best of Krypto Index, der sogar in diesem Jahr für das Zertifikat des Jahres nominiert ist.

Mehr zum Bitcoin erfahren Sie hier

Lesen Sie auch:

VIDEO:

Jahresendrally oder Crash? Das können Anleger jetzt erwarten

Oder:

VIDEO:

Bitcoin – durchbricht die Kryptowährung jetzt die 28.000 Dollar Marke?

Hinweis auf Interessenkonflikte
Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Bitcoin.

Hinweis auf Interessenkonflikte
Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Bitcoin.

Hinweis auf Interessenkonflikte:
Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Mit dem Emittenten der dargestellten Wertpapiere hat die Börsenmedien AG eine Kooperationsvereinbarung geschlossen, wonach sie dem Emittenten eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von dem Emittenten Vergütungen.

Sources


Article information

Author: Robert Brown

Last Updated: 1698072842

Views: 1116

Rating: 3.9 / 5 (75 voted)

Reviews: 91% of readers found this page helpful

Author information

Name: Robert Brown

Birthday: 1996-12-15

Address: 05483 Courtney Garden Suite 172, Port Heather, SC 46178

Phone: +4019330905820973

Job: Police Officer

Hobby: Reading, Hiking, Beer Brewing, Running, Photography, Traveling, Cooking

Introduction: My name is Robert Brown, I am a frank, variegated, venturesome, accomplished, esteemed, priceless, dedicated person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.